Designorientierte Raumgestaltung bei perfekter Akustik

Heute ist der Bauhausstil mit seinen klaren Linien und Formen gefragter denn je – ob in der Architektur oder im Interieur-Bereich. Große Fensterfronten sind neben einer modernen Inneneinrichtung ein MUSS. Für ein perfektes Raumerlebnis spielt die Akustik eine wichtige Rolle. Jeder, der sich schon einmal in einem unvollständig eingerichteten Raum befunden hat, weiß, dass dessen Akustik durch Halleffekte beeinträchtigt wird. Ob im Büro, in der Schule oder Zuhause – Textilien tragen maßgeblich zur Schallabsorption bei. Durch sogenannte Akustikstoffe lässt sich die Geräuschkulisse drosseln bzw. der Schall mindern und in gewisser Weise sogar lenken. Dadurch verbessert sich nicht nur das Wohn- und Arbeitsklima, sondern auch die Sprachverständlichkeit, da die Gesprächsteilnehmer leiser sprechen. Im privaten Bereich sind geräuschisolierende Akustikstoffe oftmals im Wohnbereich zu finden. Durch immer moderne HIFI-Anlagen und Surround-Sound-Systeme möchte jeder von uns diesen Klang möglichst störungsfrei genießen. Aber auch in Schlaf- und Kinderzimmer werden vermehrt individuell bedruckte Akustikstoffe als Wandbilder oder Schiebegardine verwendet – der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Stoffe für verbesserte Raumakustik

Am bekanntesten ist Molton als schallabsorbierender Stoff, der vor allem im Event- und Konzertbereich eingesetzt wird. Molton ist ein Baumwoll-Gewebe, das beidseitig angeraut ist. Bei der Stoffqualität gilt: je schwerer und dichter das Gewebe, desto mehr Schall “schluckt” der Stoff. Es gibt aber auch transparente, halbtransparente und verdunkelnde Spezialstoffe von verschiedenen Webereien. Grundsätzlich spielt für die Auswahl des Akustikstoffes die Form, Größe und Nutzung des Raumes eine wesentliche Rolle, um die gewünschte Schallabsorption zu erzielen.

Wohlfühlatmosphäre für jeden Raum

Ob vor dem Fenster, als Raumtrenner oder Wandbild – Akustikstoffe sind vielfältig einsetzbar. Neben der optimierten Nachhallzeit können Sie mit einem individuell bedruckten Akustikstoff großartige Akzente in Räumen setzen. Die perfekte Möglichkeit u.a. für Firmen ihr Corporate Identity zu inszenieren und gleichzeitig ein ruhiges und effizientes Arbeitsklima zu schaffen. Was Sie wissen sollten, ein Akustikstoff drosselt nicht den von außen eindringenden Straßenlärm. Sie sind grundsätzlich konzipiert zur Steuerung der aktustischen Raumwirkung durch Schallabsorption und Reduktion der Nachhallzeit.

Was zeichnet einen guten Akustikstoff aus?

Das Angebot an Akustikstoffen ist groß, aber nicht jede Stoffqualität hält, was sie verspricht. Ein guter Akustikstoff schafft den physikalischen Spagat zwischen Schallabsorption und der gewünschten Blickdichtigkeit. Darüber hinaus verfügt er über eine gleichmäßige Struktur. Wir verwenden daher für die Anfertigung Ihrer individuellen Schiebegardinen und Wandbilder nur den hochwertigen Akustikstoff SILENCIO® von der Coesfelder Weberei PONGS®. Es ist das erste Akustik-Gewebe mit einer dreidimensionalen Optik, das Schallwellen nicht nur absorbiert, sondern auch bricht und somit die Klangwahrnehmung positiv beeinflusst. Das Gewebe verfügt über eine 2,5 mm - Wabenstruktur und ist bis zu einer Druckbreite von 300 cm erhältlich.

Schallabsorption mit ästheischen Anspruch

Ob Landhausstil, Shabby Chic oder Retro-Einrichtung – Individualität ist Trumpf. Das spiegelt sich nicht nur bei der Auswahl von Bildern, sondern auch in der Fenstergestaltung wider. Früher gab es nur unifarbende Akustikstoffe – das sah langweilig aus. Heute sind sie funktionale Designelemente moderner Innenarchitektur. Unser blickdichter Akustikstoff SILENCIO® ist hochauflösend digital bedruckbar und prädistiniert für eine individuelle Raumgestaltung. Der Druck ist UV-beständig bis zu einem Lichtechtheitsfaktor 6 (sehr gut). Sollte der Akustikstoff einmal eingestaubt sein, lässt er sich einfach mit einem leicht feuchten Tuch reinigen.

Verarbeitung: Akustik-Bild oder -Schiebegardine

Jeder Raum erfordert andere individuelle Akustik-Lösung. Daher bieten wir den unseren bedruckten Akustikstoff nur zugeschnitten, mit Silikonkeder, mit 5 cm-weißem Rand oder 5 cm-gespiegeltem Motiv-Rand an. Die zusätzliche Randfläche dient zum Aufkeilen. Des Weiteren können wir den Akustikstoff auch als Schiebegardine mit Textilbahnen bis zu einer Breite von 140 cm, mit Paneelwagen und Gewicht, Flauschband sowie unterschiedlich hohem Hohlsaum verarbeiten. Bei der Montage von Akustikstoffen ist vor allem der Abstand zwischen Stoff und Wand bzw. Fenster zu beachten.