Florale Rollos sind trendig

Seit Jahrhunderten inspirieren Blumen und Pflanzenmotive die Designer und Innenarchitekten. Ob in naturalistischen Darstellungen, zu erkennbaren Formen stilisiert oder abstrahiert – die Bandbreite ist unerschöpflich.

Kraftvoll, zart, laut oder leise – florale Druckstoffe sind die erste Wahl sowohl für Sonnen- und Sichtschutzlösungen als auch für Kissen- und Möbelbezüge. Sie schaffen eine besondere Atmosphäre und bedienen den Anspruch an eine emotionale und feminine Wohnraumgestaltung. 

Ganz gleich, ob transparent oder komplett abdunkelnd – Rollos mit floralen Motiven sind idealer Sonnenschutz und wohnliche Dekoration zugleich.

Die Zeiten, in denen ein Rollo zur Isolierung vor Kälte vor kleinen und großen Fensterpartien eingesetzt wurde, sind vorbei. Heute werden Rollos bevorzugt in der Küche, im Badezimmer aber auch im Büro oder Kinderzimmer eingesetzt, um vor blendenem Lichteinfall und ungebetenen Blicken zu schützen. Es ist einfach montiert und versprüht einen wohnlichen Charme.

Ein Rollo kann auf verschiedene Weisen bedient werden:
– mit Seiteneinzugsbedienung
– mit Mittelbedienung
– als einrastendes Modell
– oder mit Elektroantrieb

Rollos mit Seiteneinzugsbedienung werden am häufigsten benutzt, da die Bedienung einfach und komfortabel ist. Mittels einer seitlich befestigten Kugelkette wird das Rollo hoch- und heruntergezogen.

Bei Rollos mit Mittelbedienung – auch Spring- oder Schnapp-Rollo genannt – wickelt sich der Stoff auch um eine Welle auf, an der allerdings in diesem Fall eine Feder montiert ist, die beim Auf- und Abrollen arretiert werden muss. Wir bieten unseren Kunden beide Varianten an, die sich sowohl für eine Wand- als auch eine Deckenmontage eignen. Auch Klemmträger für den Fensterrahmen stehen zur Verfügung.

Genauso wie beim Lamellenvorhang muss auch beim Rollo der Stoffauswahl eine große Aufmerksamkeit geschenkt werden, damit das Rollo den gewünschten Eigenschaften entspricht. Grundsätzlich kann ein Rollo transparent, halbtransparent (lichtundurchlässig) oder komplett verdunkelnd sein.  Transparente Rollos lassen den größten Teil des Lichts ins Zimmer und man kann tagsüber gut nach außen blicken, aber Personen von der Straße nicht herein.

Als zuverlässiger Sichtschutz für die Abendstunden ist ein transparentes Rollo gänzlich ungeeignet. Ein halbtransparenter Rollostoff ist teilweise lichtdurchlässig und filtert die Sonnenstrahlung, was zu tollen Lichteffekten im Raum führt – natürlich ganz ohne zu blenden. In Schlafräumen sollte der Stoff lichtundurchlässig und in Feuchträumen wasserabweisend sein.

Zu Reinigen sind individuell bedruckte Rollos ganz einfach. Grundsätzlich kann man sie mit einem leicht feuchten Tuch abwischen oder aber abbürsten bzw. absaugen. Viele Stoffe von uns sind waschbar, trocknergeeignet und auf mittlerer Stufe bügelbar – schauen Sie sich jedoch vorher die Pflegeanleitung an.