Zum Inhalt springen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Artikel: Skandinavisch einrichten und leben

Skandinavisch einrichten und leben - La-Melle

Skandinavisch einrichten und leben

Lieben Sie es hell, schlicht und trotzdem gemütlich zu wohnen – dann ist der
skandinavische Einrichtungsstil genau das Richtige. Aktuell gehört er zu den
beliebtesten Wohnstilen überhaupt – und das nicht erst, seitdem der Begriff
„Hygge“ auch hierzulande gleichbedeutend mit Gemütlichkeit und Zufriedenheit
ist. Um Ihre Wohn- und Schlafräume umzugestalten, sind keine aufwendigen
Renovierungsarbeiten erforderlich. Grundsätzlich werden Holzmöbel mit viel Weiß
kombiniert, da die Sonne in den nordischen Ländern rar ist und helle Farbtöne
in der dunklen Jahreszeit der Seele guttun. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre vier
Wände ganz einfach in ein skandinavisches Refugium mit Stil verwandeln.

Helles
Holz, klare Linie und rot gestrichene Häuser – so sieht häufig unser Bild vom
typischen skandinavischen Stil aus, zu dem auch bekannte Begriffe wie BullerbĂĽ
und Pippi Langstrumpf beitragen. Der skandinavische Einrichtungsstil besteht
nicht nur aus weißen Wänden, Holzmöbeln und funktionalem Design. Vielmehr ist
es die besondere Lebensart, die den nordischen Stil ausmacht.

Fotovorhang mit Motiv Floral im Wohnzimmer im skandinavischen Hygge Stil mit viel Holz

Gastfreundlichkeit wird in Skandinavien groĂźgeschrieben

Der Grundriss Ihres Hauses bzw. Ihrer Wohnung spielt eine groĂźe Rolle, denn essenziell
ist ein Raum für den Empfang von Gästen. Im Gegensatz zu anderen europäischen
Ländern laden Skandinavier ihre Freunde nicht in ein Restaurant, sondern zu
sich nach Hause ein. Man sitzt stundenlang bei einem Snack zusammen und
unterhält sich - das bedeutet neben einem großen Esstisch müssen die Stühle
bequem sein. Damit der Gastgeber nicht ständig in der Küche verschwindet, bevorzugt
man in Skandinavien WohnkĂĽchen. Oftmals ist es eine groĂźe Herausforderung, den
Essbereich mit vier oder sechs Stühlen zu integrieren. Eine Sitzbank – auch
über Eck – ist häufig die ideale Lösung. Einfach ein paar bunte Kissen und Decken lässig darauf
drapiert, schon möchte man nicht mehr aufstehen.

Das Wohnzimmer ist neben der KĂĽche der Platz im Haus, an dem sich alle gleichzeitig
aufhalten und wohlfĂĽhlen sollen. Richten Sie es mit einer gemĂĽtlichen
Sitzgelegenheit ein, die jederzeit an ihre BedĂĽrfnisse angepasst werden kann. Was
bei uns gern hinter TĂĽren versteckt wird, zeigt der Skandinavier voller Stolz
in Regalen – egal, ob es sich um hübsches Porzellan, farbenfrohe Vasen, Familienbilder
oder Bücher handelt. Liebevoll arrangierte Gegenstände strahlen Persönlichkeit
aus und verleihen einem Raum das persönliches Flair.

Bedruckter Foto-Vorhang mit abstrakten Motiven im Wohnzimmer

Mit Farbe und Textilien GemĂĽtlichkeit verbreiten

.

WeiĂź ist ein Standard, von dem man sich beim Gestalten einer skandinavischen Wohnung
durchaus entfernen kann. SchlieĂźlich geht es hier nicht um die Farbe, sondern
eher um die Wahrnehmung des Raumes, der groĂźzĂĽgig und lichtdurchflutet wirken
soll. Neben hellen Pastell-, Grau- und Blautönen werden strahlende und
ausdrucksstarke Farben bevorzugt. Auch bunt gemusterte Textilien und Porzellan
mit Dekor stehen fĂĽr den skandinavischen Einrichtungsstil. Typisch sind
grafische Muster und Motive aus der Natur. Da tummeln sich Bäume, Tiere und
Fabelwesen auf Accessoires, Vorhängen, Kissen & Co.
Im Wohnzimmer sind farbenfrohe Teppiche erlaubt, aber üblicherweise bleibt der Holzboden größtenteils unbedeckt. Nur in der Sitz- und Leseecke wird ein Teppich als „Fußschmeichler“ ausgelegt. Vorhänge vor den Fenstern sind kein Muss, aber Jalousien und (Doppel-)Rollos sind ein praktischer Sicht-und Sonnenschutz.

Schiebevorhang mit Bild von HeiĂźluftballons bedruckt im gemĂĽtlich eingerichteten Wohnzimmer mit Bildern an der Wand und Teppich auf dem Boden

Skandinavisches Interieur ist nachhaltig

Die Skandinavier lieben nicht nur Holz, sondern auch Geschichten. In ihren Häusern
findet man häufig wertvolle Familienerbstücke und Antiquitäten, die gekonnt mit
modernen Möbeln kombiniert werden. Auch Design-Ikonen, wie der „Artischocke“-Kronleuchter von Louis Poulsen oder Sessel von Finn Juhl und Arne Jacobsen sind in vielen Wohnungen zu finden. Grundsätzlich ist der Skandinavier bereit, für hochwertiges Interieur tiefer in die Tasche zu greifen und sein Inventar an die nächste
Generation zu vererben. Seine Möbel bestehen aus Massivholz – nicht Spanplatte.
Nachhaltigkeit kommt bei den Skandinaviern sofort nach Komfort und Design. Beim skandinavischen Einrichtungsstil muss alles zusammenpassen und einen
Zusammenhang bilden. Farben, Formen und grafische Designs sind nur die Zutaten,
die das i-TĂĽpfelchen bilden.

Read more

In der Lieblingsfarbe Blau wohnen - La-Melle
Trends-Ideen

In der Lieblingsfarbe Blau wohnen

Zeitlose Raumgestaltungstipps mit Wow-Effekt Die Farbe Blau hat eine erstaunliche Wirkung – sie lässt uns wach werden, macht uns aufmerksam und sorgt für ein erfrischendes Gefühl. Nicht ohne Grund ...

Stilvolle Wohnkultur - La-Melle
Allgemein

Stilvolle Wohnkultur

Jeder Einrichtungsstil hat seine besonderen Farben, Formen und Materialien. Beim Einrichten einer Wohnung oder eines Hauses muss man sich entscheiden, wie man zukünftig wohnen möchte. Möchtest Du e...