Zum Inhalt springen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Vorsicht bei kopierten Bildern aus dem Internet!

Kopierte Bilder aus dem Internet haben fast immer eine zu geringe QualitĂ€t fĂŒr einen Druck auf grĂ¶ĂŸere Formate. Lass Dich von dem schönen und klaren Motiv auf dem Monitor nicht tĂ€uschen.

Soll es unbedingt ein Bild aus dem Internet sein, stelle bitte den Filter bei der Bildersuche auf "groß", sodass zu kleine Bilder erst gar nicht angezeigt werden.

Achtung: Bevor Du ein Bild aus dem Internet drucken lassen möchtest, vergewissere Dich ĂŒber die Bildrechte!

DruckschÀrfe / Auflösung von Fotos und Grafiken

Wenn Fotos gedruckt werden, sollte man berĂŒcksichtigen, dass die SchĂ€rfe abnimmt, je grĂ¶ĂŸer das Produkt wird. Das ist aber auch normal. Wenn ein Foto vergrĂ¶ĂŸert werden muss, verliert es an QualitĂ€t, welches die Software versucht auszugleichen.

Bei eigenen Motiven steht Dir unser Datencheck zur VerfĂŒgung. WĂ€hle bei Deiner Bestellung die entsprechende Option aus . Nach der Bestellung und dem Zahlungseingang wird ein Mitarbeiter Dein Bild ĂŒberprĂŒfen, ob die QualitĂ€t fĂŒr einen Foto-Druck ausreicht. Anschließend informiert er Dich, ob die DruckqualitĂ€t gut ist oder Du Dir ein anderes Motiv aussuchen solltest.

Bei Fotos von Bilddatenbanken steht dieser Service nicht zur VerfĂŒgung. Hier sind aber in der Regel alle Fotos von Fotografen und liegen hochauflösend vor. Aber auch dann wird das Motiv, je grĂ¶ĂŸer das Produkt wird, unschĂ€rfer. Man sollte aber berĂŒcksichtigen, dass man einen Großformatdruck nicht aus kĂŒrzester Distanz betracht. Je grĂ¶ĂŸer das Produkt, um so weiter weg sollte man stehen, um einen tollen Gesamteindruck zu erhalten.

Beispiel: Du kaufst ein Produkt von uns mit den Maßen B 350 x H 250 cm

Es ist völlig normal, dass Du das Bild nicht scharf siehst, wenn Du direkt davor stehst. Gehst Du aber etwas zurĂŒck, hebt sich dieser Effekt meist auf. FĂŒr diejenigen, die auf Nummer sicher gehen wollen, steht bei jedem Motiv die Quelle dabei. In diesen FĂ€llen kann man sich das Bild selbst kaufen und prĂŒfen, oder uns vorher fragen.

Anhand von Fischen unter Wasser sieht man mögliche Farbabweichungen

Farbabweichungen Monitor und Druckerzeugnis

Farbabweichungen Monitor -> Druckerzeugnis

Es ist so gut wie ausgeschlossen, dass die Farben auf dem Monitor mit dem Druckerzeugnis ĂŒbereinstimmen. Das liegt zum einen an den unterschiedlichen Farbprofilen, welche nicht Deckungsgleich sind (Monitor = RGB und Druck = CMYK) und außerdem an unterschiedlich eingestellte Monitore. In einem Bildbearbeitungsprogramm kannst Du meist zwischen dem RGB und CMYK Profil wechseln und dort sehen, ob es starke Unterschiede gibt.

Es nĂŒtzt auch nichts, wenn Du Dein Bild auf 10 verschiedenen Monitoren anschaust und sich dann ĂŒber evtl. Abweichungen beim Druck wunderst. I.d.R. sind alle 10 Monitore unterschiedlich eingestellt und sagen nichts ĂŒber das Druckbild aus.

Bitte berĂŒcksichtige auch, dass jeder Druck anders ist und andere Eigenschaften aufweist. Bestellst Du an 2 verschiedenen Tagen ein und dasselbe Produkt, so können diese unterschiedlich ausfallen. Stoffe verĂ€ndern sich unterschiedlich und auch Farbwerte hĂ€ngen von vielen Faktoren ab.

Anhand von Fischen unter Wasser sieht man mögliche Farbabweichungen

Geringe Kontraste

Geringe Kontraste

Hast Du ein Motiv mit sehr geringen Kontrasten, so sind diese Kontraste, welche man auf einem Monitor gut sieht, beim Stoffdruck kaum umsetzbar.

Ein Beispiel sind Studioaufnahmen, bei welchen der Hintergrund mit geringen Kontrasten den rÀumlichen Eindruck vermittelt. Beim Stoffdruck wirkt der Hintergrund dann meist wie eine ebene FlÀche.

Anhand von Fischen unter Wasser sieht man mögliche Farbabweichungen

Sicherheitsabstand zum Rand

Keine wichtigen Details am Bildrand

Achte darauf, am Bildrand keine wichtigen Details zu haben. Bei ĂŒber 90% aller Motive spielt dieser Hinweis keine Rolle.

Wenn Dein Motiv aber Schriften, Logos oder generell wichtige Bilddetails am Rand hat, so kann es sein, dass davon beim Druck etwas abgeschnitten wird.

Halte am besten immer 2cm Abstand an jeder Seite zum Rand, dann werden alle wichtigen Informationen auch berĂŒcksichtigt.

Exakte RandabstÀnde, cm-definierte Bildbereiche usw.

Oft erhalten wir Angaben, dass z.B. rechts und links exakt 2cm weißer Rand sein sollen. Oder das Bild soll in einem exakt definierten Bereich gedruckt werden. Das kann man alles nicht genau umsetzen.

WĂ€hrend des Produktionsprozesses "arbeiten" die Stoffe und verĂ€ndern ein wenig ihre Eigenschaft, sie schrumpfen um einige cm. Das wird durch verschiedene Maßnahmen ausgeglichen.

Nun gibt es aber fĂŒr die StoffverĂ€nderungen keine Regel, diese fĂ€llt immer unterschiedlich aus. Außerdem sind sĂ€mtliche NĂ€harbeiten Handarbeit und man muss auch hier eine Toleranz einplanen.

Den perfekten Druck gibt es nicht...

...und wird es wohl auch nie geben. Viele Faktoren spielen bei dem Druck eine Rolle. So haben im Prinzip alle Druckereien das "Problem", dass ein Drucker Toner nachwerfen kann. Dann kann es passieren, dass auf dem Druckerzeugnis kleine Spots verteilt sind (farbige Punkte, Tonernachwurf). In 95% der FĂ€lle merkt man das garnicht, aber bei hellen HintergrĂŒnden sieht man es dann doch.

Zudem findet der Druck nicht in einem Reinraum wie bei der Chipherstellung statt. Das bedeutet, dass auch wÀhrend des Druckprozesses mögliche kleine Partikelchen in der Luft mit in den Stoff eingearbeitet werden.

Das Ganze muss man im VerhĂ€ltnis setzen. Wer z.B. einen weißen Hintergrund benötigt und diesen BlĂŒtenweiß erwartet, dem kann mit dem digitalen Stoffdruck nicht geholfen werden.

Wir möchten Dir aber auch keine Angst machen und die Vorfreude nehmen. BerĂŒcksichtige aber, dass Dein Produkt von Anfang bis Ende absolut individuell und ein Unikat ist. Absolute Perfektion kann Dir leider kein seriöser Anbieter garantieren.

Bildformate, Schriften, Farbwerte

Die Produkte werden i.d.R. als jpg oder PDF/X3 gedruckt. Dies produkt- und produzentenabhÀngig von 72 bis 300 dpi.

In unserem Shop werden hochgeladene Dateien automatisch in druckfĂ€hige Dateien fĂŒr die jeweiligen Produzenten umgewandelt.

Wichtig: Wenn Du z.B. Logos drucken lassen möchtest, die bestimmte Farbwerte haben mĂŒssen, benötigen wir zwingend eine Vektorgrafik und vorab bzw. zum Auftrag entsprechende Informationen.

Wenn Du Dateien erstellst mit besonderen Schriften, die wir einhalten mĂŒssen, sende uns diese Datei als JPG oder trete mit uns vorab in Kontakt.

Kontaktiere uns auch,  wenn Du weitere Fragen hast, die hier nicht beantwortet werden.