Zum Inhalt springen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Der perfekte Sicht- und Sonnenschutz fĂĽr jede Fensterform - La-Melle

Der perfekte Sicht- und Sonnenschutz fĂĽr jede Fensterform

Geschrieben von: Nicole Schnabel

|

|

Lesezeit 2 min

Fenster kombinieren Architektur, Funktion und Wohnflair. Sie schaffen lichtdurchflutete Räume, sorgen für einen freien Blick und schützen gleichzeitig vor Klima- und Umwelteinflüssen. Mit zeitlosem Design und intelligenter Technik setzen Fenster optische Akzente und haben heute aufgrund ihrer guten Dämmwerte einen positiven Einfluss auf die Energiekosten – das steigert nicht nur den Wert des Hauses, sondern schont auch die Umwelt. 

 

Je nach Baustil werden heute neben rechteckigen auch runde und ovale Fenster eingesetzt, um der Gebäudefassade eine besondere Optik zu geben. Ob groß oder klein, rund oder rechteckig – für jede Fensterform gibt es den passenden Sicht- und Sonnenschutz. Viel natürliches Tageslicht steigert zwar das Wohlbefinden, aber man möchte auch die nötige Privatsphäre wahren. Wir zeigen Ihnen, welche Fensterdekoration sich für welche Fensterform eignet. 

Heute ist alles möglich - je nach Baustil werden zunehmend runde und ovale Fensterformen gewählt. Aber auch sogenannte „Fensterbänder“ über eine ganze Front halten zunehmend Einzug. Die Grenzen zwischen Innen und Außen verschwinden zunehmend, da wir der Natur nahe sein möchten. Ob Sonne, Regen oder Schnee – das Schauspiel der Natur zieht uns zu jeder Jahreszeit in seinen Bann. 

 

Die Sonne hat aber auch ihre Tücken. Sie spiegelt sich nicht nur auf allen Glasflächen und Bildschirmen, sondern kann auch das Schlafen in zu hellen und aufgeheizten Räumen. Generell sollte die Fensterdekoration einerseits mit der Einrichtung harmonieren und andererseits zur Fensterform passen. 

Große Fensterfronten – Schiebegardien bzw. Lamellenvorhänge sind die erste Wahl

In Wohnungen, in denen große Fensterpartien und gerade Linien dominieren, sollte keine verspielte oder kleinteilige Fensterdekoration gewählt werden - Schiebegardinen und Lamellenvorhänge gewähren auf Wunsch den freien Blick. Mit nur einem Handgriff lässt sich der Sonneneinfall justieren. Je nach Bedarf kann man zwei, drei oder vier Läufe in den Schienen, an denen die Paneelwagen mit den Stoffbahnen hin- und hergezogen werden, unter der Decke montieren. 


Die Fenster müssen nicht zwangsläufig bodentief sein. Eine Fensterdekoration von der Decke betont grundsätzlich die Raumhöhe und sorgt für ein schönes Licht- und Schattenspiel im Raum. Es ist darauf zu achten, dass die Flächenvorhänge – auf Wunsch kombiniert mit farblich abgestimmten Vorhängen - nicht das Öffnen und Schließen der (Terrassen-)Türen behindern. 

Panoramafenster – je nach Schnitt Plissee bzw. Lamellenvorhang

Trendig sind Häuser, deren Grundgestaltung einem Quadrat bzw. Rechteck ganz im Sinn des angesagten Bauhaus-Stils entsprechen. Das minimalistische Erscheinungsbild wird gern von Architekten durch schmale hoch- oder querformatige Fenster aufgelockert. Diese Fensterform kommt oftmals in Flur-, Küchen- und Badbereichen zum Einsatz.


 Wenn diese länglichen Fenster über eine Fensterbank verfügen, sehen innenliegende Lamellenvorhänge fantastisch aus. Sie sollten ca. 1 cm über der Fensterbank enden. Plissees und Wabenplissees sind zwar der Star in der Fensterdekoration, sollten aber nur bei bündig zur Wand abschließenden Fenstern in die engere Wahl gezogen werden.  

Außergewöhnliche Fensterformen erfordern eine pfiffige Fensterdekoration

Häufig wird in älteren Häusern der Dachboden ausgebaut. Bevorzugt werden große runde und halbrunde Fenster an der Giebelseite eingebaut - aber auch eine Giebelverglasung ist keine Seltenheit. Slope-Lamellenvorhänge sind bei kompletter Giebelverglasung die richtige Wahl. Dabei ist darauf zu achten, dass die Paneelwagen in Richtung der höheren Lamellen aufziehbar sind. 


Vor runden Formen sehen Schiebegardinen fantastisch aus, wenn sie komplett wie ein „Bühnenvorhang“ zur Seite gezogen werden können. Ansonsten sind auch Vorhänge geeignet, wenn sie am Tag mit Hilfe von stylischen Gardinenhaltern zur Seite gerafft werden. Für Erkerfenster sind Doppelrollos oder Jalousierollos empfehlenswert, die je nach Sonnenstand individuell in der Höhe einstellbar sind. 


Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie unschlüssig bei der Auswahl Ihrer Fensterdekoration sind. In den vergangenen Jahren haben wir tausende Fenster in Szene gesetzt. Wir lassen unsere langjährige Erfahrung und unser Know-how auch bei der Auswahl Ihres individuellen Sicht- und Sonnenschutzes gern mit einfließen.