Zum Inhalt springen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Gartenhäuser sind ideale Rückzugsorte - La-Melle

Gartenhäuser sind ideale Rückzugsorte

Geschrieben von: Nicole Schnabel

|

|

Lesezeit 2 min

Praktische Interieur-Tipps für ein gemütliches Häuschen im Grünen

altes kleines Gartenhaus im Garten aus Holz

Gartenhäuser haben etwas unwiderstehlich Anziehendes und ungemein Ansprechendes an sich. Sie erinnern uns an verborgene Orte unserer Kindheit, an denen wir in unsere Fantasiewelt eintauchen konnten. Geräteschuppen im Schrebergarten war gestern – heute sind Gartenhäuser teilweise kleine architektonische Meisterwerke, die beispielsweise als Homeoffice, Atelier, Spiel- oder Saunahaus genutzt werden. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Die Verbindung von hohen Immobilienpreisen und dem Bedürfnis nach mehr Wohnraum hat dazu geführt, dass heute mehr Gartenhäuser als je zuvor verkauft werden. Obwohl sie relativ einfache Gebäude sind, können sie dennoch Gemütlichkeit und Wohnlichkeit ausstrahlen. Wir möchten Ihnen zeigen, wie auch Sie aus Ihrem Gartenhaus einen stilvollen Rückzugsort im Grünen gestalten, den sie nicht mehr missen möchten. 

Grundsätzliches zum Gartenhaus

modernes gartenhaus mit Butzenfenster

Ein Gartenhaus sollte grundsätzlich auf einem Fundament aufgestellt werden, damit es auf einem festen Untergrund steht und keine Feuchtigkeit von unten eindringt. Es ist nicht schwierig, das Häuschen an die Elektrizität, Heizungs- und Wasserversorgung des Haupthauses anzuschließen, sodass dort auf nichts verzichtet werden muss. Mit entsprechender Isolierung und praktischen Möbeln lässt sich sogar das einfachste Gartenhaus in ein warmes und behagliches Refugium verwandeln. Es muss nicht als „Werkzeugschuppen“ dienen – verzaubern Sie es mit etwas Fantasie in einen Wohnraum außerhalb der Wohnung. 

Ein Blick auf Fenster und Türen

Butzenfenster mit Blumen und Deko mit Blick auf den Garten

Viele Gartenhäuser verfügen über Butzenfenster. Achten Sie darauf, dass Ihre Fenster und Türen über Wohnhaus-Qualität verfügen, damit darüber keine wertvolle Wärme verloren geht. Egal, ob ihr Gartenhaus kleine oder große Fenster hat, bodenlange Stores (Vorhänge) in Kombination mit einem Rollo lassen die Fenster größer wirken und sind zugleich ein praktischer Sicht- und Sonnenschutz. Vor bodentiefen Fensterfronten sehen Lamellen bzw. Schiebegardinen fantastisch aus und verleihen dem Gartenhaus ein modernes Flair. Wählen Sie für Ihre Fensterdekoraktion helle Farbtöne und Designs aus – sie lassen kleine Räume größer wirken. 

Probier es mal mit Gemütlichkeit

bedruckter Teppich mit Blumenmuster im Eingangsbereich

Legen Sie einen Teppich auf dem Holzboden, den Sie ggf. abgeschliffen und neu versiegelt haben, aus. Sie werden erstaunt sein, welche Gemütlichkeit sich auf einmal im Raum ausbreitet. Im Eingangsbereich ist eine Schmutzfangmatte die perfekte Wahl, damit sie keinen unnötigen Dreck mit ins Gartenhaus tragen. Ein pfiffiger Spruch oder ein ausgefallenes Dekor auf der Schmutzfangmatte zaubert sofort beim Betreten ein Lächeln ins Gesicht. 


Welcher Stil darf es sein?

Wohnzimmer mit bedruckter Foto-Gardine mit floralem Muster

Wie Sie Ihr Gartenhaus einrichten, ist u. a. von der späteren Nutzung abhängig. Sehr beliebt ist derzeit der skandinavische Einrichtungsstil. Helles Holz, klare Formen und freundliche Farben machen ihn so angenehm. „Keep it simple“ – so lässt sich der skandinavische Stil am treffendsten beschreiben. Schnörkelige Verzierungen und modische Auffälligkeiten findet man beim skandinavischen Einrichtungsstil selten. So folgt die Form der Möbel vorrangig der Funktion. Die Liebe zur Natur drückt sich in den verwendeten Materialien, wie beispielsweise Fichte, Birke oder Kiefer, aus. Regale und Möbel werden auch gern hell gestrichen. Für Farbtupfer sorgen bunte Kissen und Decken sowie farbenfrohe Bilder auf den hellen Wänden. 

Die Deko nicht vergessen

Atelier mit Staffelei und gemalte Bildern

Bei der Auswahl Ihrer Wanddekoration können wir Ihnen nur empfehlen, nicht zu „kleinteilig“ zu werden. Große hochformatige Bilder, die von der Decke bis zum Boden gehen, verleihen dem Gartenhaus nicht nur ein einzigartiges Flair, sondern auch Größe. Bei der Motivauswahl sollten Sie sich für Bilder entscheiden, die Ihren Blick fesseln und ggf. auch das Gefühl vermitteln, Sie könnten in die abgebildete Landschaft eintreten. Sehr gut eignen sich für ein Gartenhaus Alu-Spannrahmen mit auswechselbaren Stoffbildern, da sie nicht wie Papier durch die Luftfeuchtigkeit „vergilben“ bzw. sich hinter dem Glas kleine Schmutzpartikel ansammeln können. Darüber hinaus könnten sie auch als stilvolle Lichtquelle dienen, wenn die Bilder hinterleuchtet sind. 


Ob Ihr Gartenhaus das Aussehen Ihres Wohnhauses widerspiegelt oder ob es einen Akzent im (Schreber-)Garten setzen soll, das bleibt Ihrem Geschmack und Ihrer Fantasie überlassen. Wir helfen Ihnen gern mit individuell bedruckten und maßangefertigten Textilkreationen, die für mehr Wohnlichkeit und Behaglichkeit sorgen. Sprechen Sie uns gern an.